barbG.schmal

 

Lambrecht lobt Rechtspfleger

Auch wenn wir den Rechtspflegertag 2020 absagen mussten, freuen wir uns über das Grußwort unserer Bundesjustizministerin Christine Lamprecht. „Als Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger stehen Sie in besonderer Weise für die Integrität des Rechtsstaats. Denn Sie verrichten Ihren Dienst als sachlich unabhängige, nur an Gesetz und Recht gebundene hochprofessionelle Praktikerinnen und Praktiker der Dritten Gewalt. Für viele rechtssuchende Bürgerinnen und Bürger sind Sie die sichtbarsten Repräsentantinnen und Repräsentanten der Justiz. Ohne Ihren tagtäglichen Einsatz würde dem Rechtsstaat eine tragende Säule fehlen.“ Mit dem Pakt für den Rechtsstaat solle die Leistungsfähigkeit der dritten Gewalt gesichert und zukunftsgerecht ausgestattet werden. Damit solle auch das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Justiz „zu deren beeindruckender Funktionsfähigkeit Sie mit Ihrer Kompetenz und Erfahrung einen maßgeblichen Anteil leisten“, gesichert werden. Weiter bescheinigt sie uns, dass unsere wichtige Stimme in den justizpolitischen Debatten Gehör finden werde. Wir werden in unseren politischen Gesprächen gerne darauf zurück kommen. (ck)

 

MasterCard