Bildunterschrift "© Bundesverwaltungsgericht"
S.19OSTTT T

Justiz im DialogBRV 7.18

Der Bayerische Richterverein veranstaltete in Kooperation mit dem Deutschen Richterbund am 4. Juli 2018 in München die Reihe "Justiz im Dialog" zu dem Thema "Justiz im 21. Jahrhundert – wieviel Rechtsstaat wollen wir uns leisten?". Für den BDR nahm die stellvertretende Vorsitzende Claudia Kammermeier teil. Das Podium wurde von den rechtspolitischen Sprechern aller bayerischen Parteien besetzt. In einem großen Bogen wurden von der Wiedereinführung des Bayerischen Obersten Landesgerichts über die Selbstverwaltung bis zur Stellensituation hin viele Themen angerissen. Hauptschwerpunkt war der Wert des Rechtsstaates. Hierbei wurde deutlich, dass die Errungenschaft des Rechtsstaates nicht als selbstverständlich und unabänderlich angesehen werden darf, sondern stets um den Erhalt gekämpft werden muss. Ein Blick in nicht weit entfernte Nachbarländer, in denen der Rechtsstaat faktisch zum Erliegen gekommen ist, muss uns eine ernste und ständige Mahnung sein. (ck)
Bild: Podium mit dem Moderator Walter Groß und der Vorsitzenden des BRV Andrea Titz.