BDRhauptstadtFORUM am 10.5.21 als LivestreamBDRhauptstF2021

Das  Thema  "Justiz und Digitalisierung - wie bereit ist die Justiz für die digitale Welt?" diskutierten im dbb forum berlin unter der Moderation von Rechtsanwalt Dr. Christian Strasser, München,  Ulrich Silberbach (dbb Bundesvorsitzender), Basanta Thapa (fraunhofer), Dr. Ralf Köbler (EDV-Gerichtstag) und unser Bundesvorsitzender Mario Blödtner.

Nach der Begrüßung durch den Bundesvorsitzenden Mario Blödtner bezeichnete Moderator Rechtsanwalt Dr. Christian Strasser, München, in seinen einführenden Worten die  Rechtspfleger als „das starke Rückgrat der Justiz“. Die Justiz sollte Vorreiter in der Digitalisierung sein. Zeugeneinvernahmen mittels Videotechnik in streitigen Verfahren seien aber wohl eher ein „Marketing Gag“. Hinter den Kulissen arbeiteten die Beschäftigten mit teils veralterter EDV-Technik und Fachverfahren. Die Papierakte und fehlende Technik verhindere das mobile Arbeiten. Dr. Ralf Köbler, Präsident des EDV-Gerichtstags, forderte, die e-Akte müsse mehr als die digitalisierte chronologische Akte sein.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier . im Bild: v.l. Mario Blödtner, Dr. Christian Strasser, Uli Silberbach (ck)