bulei schmal

Bildunterschrift "© Bundesverfassungsgericht │ bild_raum stephan baumann, Karlsruhe" 
 

Verbandsstruktur des Bundes Deutscher Rechtspfleger

 

Rechtspflegertag

Höchstes Organ des Bundes Deutscher Rechtspfleger ist der Rechtspflegertag. Er tritt regelmäßig aller vier Jahre zusammen. Der Rechtspflegertag besteht aus den gewählten Delegierten der Mitglieder und dem Präsidium. Er bestimmt die Aufgaben und Ziele des Verbandes.

Präsidium

Zwischen den Rechtspflegertagen tritt mindestens einmal jährlich das Präsidium des Bundes Deutscher Rechtspfleger zusammen. Das Präsidium besteht aus der Bundesleitung und den Vorsit­zenden der Mitglieder oder deren Vertretern. Es trifft Maßnahmen zur Verwirklichung der Beschlüsse des Rechtspflegertages.

Bundesleitung

Die Bundesleitung führt die laufenden Geschäfte des Bundes Deutscher Rechtspfleger. Sie besteht derzeit aus 7 Mitgliedern, an deren Spitze der Bundesvorsitzende steht. Sie ist Vorstand im Sinne von § 26 BGB.

Mitglieder

Mitglieder des Bundes Deutscher Rechtspfleger sind die Verbände der Rechtspfleger auf Bundes- und/oder Landesebene. Diese haben unterschiedliche Verbandstrukturen.

Einzelmitglieder

Kolleginnen und Kollegen können bei den jeweiligen Verbänden des Bundes und der Länder Mitglied werden.