Arbeitszeitflexibilisierung

Nach Hamburg und Niedersachsen werden jetzt auch in Hessen neue Arbeitszeitmodelle erprobt. An zwei Amtsgerichten wird die freie Arbeitszeitgestaltung in Verbindung mit Telearbeit getestet. Laut dem Hessischen Ministerium der Justiz soll dies ermöglichen, auf Belastungsspitzen flexibler zu reagieren. Die Motivation der Rechtspfleger soll erhöht, Rückstände vermieden, Kurzzeiterkrankungen verringert und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessert werden (ck)